StartBildende KunstMalerei › Eintrag

Bernhard Kock

Kontaktdaten

Stärkestr. 27
30451 Hannover

Telefon: 0511 - 448344

Webseite

Kurzbeschreibung

Bernhard Kock lebt und arbeitet seit über 30 Jahren in Hannover. Sein Schwerpunkt ist die klassische Ölmalerei.

Weitere Schwerpunkte

Malerei, Installation

Biographie

1961       in Meppen geboren

1984-91  Studium der freien Kunst bei Prof. Peter Tuma und Prof.
              Günter Wolfram Sellung in Hannover

1991       Diplom

1992       Ernennung zum Meisterschüler von Prof. Sellung

1993       Wohn- und Arbeitsstipendium des Landes Niedersachsen,
              Künstlerstätte Stuhr, Heiligenrode

1996       Förderstipendium des Landes Niedersachsen zum
              Atelierausbau

2010       Artist in Residence of Nagoya University of Arts in 2010
              (Japan)

lebt und arbeitet seit 1984 in Hannover, Ausstellungen im In- und Ausland



Ausstellungen / Aufführungen / CD-Einspielungen

2013
kunsthalle messmer, Nominierte für den 3. André-Evard Kunstpreis, Riegel am Kaiserstuhl

2012 „Leerstelle“, Kunsthalle FAUST, Hannover

2011
„Bernhard Kock – Raster“, Haus der Region, Hannover (E;K)
Vater Kunstpreis“, Preisträger und Nominierte im Wissenschaftspark Kiel

2010   
Exihibition Drawing Encounter in Nagoya University of Arts (Japan)
„Monokultur - Kocks Orange“, Crane Centre de Ressourses, Chateau de Chevigny, Dijon (Frankreich)

2009
„Requiem“, Evangelische Akademie Loccum (E)
„Wie ein Tag“, Marktkirche Hannover in Zusammenarbeit mit der kestnergesellschaft (K)
HypoVereinsbank Hannover (E)
„Monokultur – Kocks Orange“, Laubenparcours der Ateliergemeinschaft Bettfedernfabrik im Rahmen der Gartenregion Hannover 2009

2008
„Requiem“ Kloster Bronnbach, Wertheim bei Würzburg

2007
„Ü 10“, 10 Jahre Ateliergemeinschaft Bettfedernfabrik, Kunsthalle Faust, Hannover (K)
„Orange“, Kunstverein Schwetzingen, Orangerie Schloss Schwetzingen, Heidelberg (K)

2006
„Augenblick, verweile doch, du bist so schön“, Wilhelm-Fabry-Museum, Hilden
"SCHATTEN  II“ Städtische Galerie Altes Amtsgericht Petershagen

2005
„SCHATTEN“- Portraits und Interieurs, Kunsthalle FAUST, Hannover

2004
„ART AFFAIR“, Werkschau internationaler Künstler, Kunsthalle FAUST, Hannover

2001
Kubus, städtische Galerie der Stadt Hannover (K)
Rot-Variation, Galerie Berners, Köln (E)

2000
22. Internationale Kunstausstellung Hollfeld/Bayreuth Haus Rissen, Hamburg (E) Städtische Galerie, Lehrte „10 Jahre Malerei“ (E)

1999
Haus der Kunst, München,  “50 Jahre große Kunstausstellung München
Junge Kunst: Malerei bis Multimedia”

1997
Young German Forum -”Art Selection 1997”- Norddeutsche Landesbank
Singapur - New York - London
“Rot - Variation”, Technologie Zentrum Hannover (mit Jürgen Friede)
“Darmstädter Sezession”, Mathildenhöhe zu Darmstadt (K)

1994
Künstlerstätte Stuhr, Heiligenrode (E; K)

1993
Galerie der Kornbrennerei (e.V.) in Hannover (E)

1992
Städtische Galerie der Stadt Jena (K)
“Meisterhaft” Ausstellung der hannoverschen Meisterschüler, Eisfabrik Hannover (K)

1991
Kunstraum Davos, Schweiz (E)

1987
Henry-Kahnweiler-Stiftung -Rheinland-Pfalz (K)

1986
Alpirsbacher Galerie in Alpirsbach

(E): Einzelausstellung; (K): Katalog



Öffnungszeiten / Telefonzeiten für Terminabsprachen

nach Vereinbarung (einfach anrufen)



Alle Gattungen auf einen Blick

Sie benötigen Hilfe?

Rettungsring

per Mail:

Sie lesen gerade: Bernhard Kock, Hannover