StartBildende KunstGrafik › Eintrag

Claudia Schmidt

Atelier lineart

Kontaktdaten

Ilse-ter-meer Weg 5
30449 Hannover

Telefon: 0511 - 8973391

Webseite

Kurzbeschreibung

Mein thematischer Schwerpunkt ist der „Körper als physische, psychische und metaphysische Instanz", mein gestalterisches Mittel ist dabei hauptsächlich die Druckgrafik.

Weitere Schwerpunkte

Malerei, Grafik

Biographie

1960        geboren in Berlin
1978        Abitur (Berlin)
1979        Fachschule für Sozialpädagogik (Berlin)
1984        Auslandsaufenthalt  (Tel Aviv)
1987        6-jährige Tanzausbildung bei Manja Chmiel (Assistentin von    
                Mary Wigman)
                Schulungen in Body-Mind Centering Technik, Bauchtanz
                (Hannover,  Berlin)
1988        Studium Grafik-Design (Hannover)
1990        Studium Freie Kunst, Diplom Freie Grafik (Hannover)
1994        Freischaffende Künstlerin, zur Ateliergemeinschaft „Atelier am 
                Tönniesberg“ gehörend
1999        Projektleiterin der Begleitveranstaltungen zu Ausstellungen in
                der Kunsthalle FAUST  (Hannover)
2001        Eröffnung des Einzelateliers  „lineart“



Ausstellungen / Aufführungen / CD-Einspielungen

Gruppenausstellungen seit 1994 (Berlin, Bonn, Leipzig, Hannover)

2010       
ImZwischenraum  KUBUS  und Galerie Holbein4 (Hannover)


2009       
„In Bewegung“   (Frauenkulturfest Langenhagen)
„In Bewegung“  Praxis Dr. Niemand (Hannover)
„Teneriffa“  GETOUR (Bad Münder)
„Figur und Natur“ Praxis Dr. Hartung (Hannover)

2008       
„Landschaften“  (Hildesheim)
„Figur und Natur“ Praxis Dr. Seeland (Hildesheim

2007
„Wasserlandschaften“  (Hildesheim)
„Wasser und Figur“ (Hotel Itzumer –pass)

2003
Ausstellung Hindenburg Klassik (Hannover)
Werkschau AhrbergViertel (Hannover)

2001
Beginn mit der Arbeit in LINEART
"Lebensräume"  (Gehrden)
"Pflanzenmenschen"  (Lübeck)

2000
Projekt Compagnie Fredeweß (Hannover)
Zinnober 00 (Hannover)           
Grafiken und Malerei  (Hindenburg Classik  Hannover
Kursleiterausstellung (Stadt Langenhagen)

1999
„Leibeigen“ (Theatermuseum vom Schauspielhaus, Hannover)
„Die Neunziger“ (TransTeC, Hannover)
„Die Fünfte“ (Atelier am Tönniesberg, Hannover)
Fotoprojekt zu „Realität und Schein“ (Hannover)
Projekt Bodymapping in der Ausstellung „Mana, Macht und Mächte“ (Hannover)
Organisation des Künstlerfestes Hannover

1998
„Ausstellung im Rathaus“ (Burgdorf)
„W4“ (Atelier am Tönniesberg, Hannover)
Kunstmarkt (Hannover)

1997
„Aus dem Rückenmark...“ (BKK PreussenElektra, Hannover)
„Intern“ 3 Ateliers stellen aus (Hannover)
„Grafiken“ (Vereins- und Westbank, Hannover)

1996
„Werkscheu 96“ (Atelier am Tönniesberg, Hannover)
„Paar“ (Gedok, Hannover)
 „Biennale 96“ (Kubus, Hannover)

1995
„Dakota“ Video-Tanzperfomance (VVK, Hannover)
„IDOU“  Tanzperformance zum Livekonzert (Naumburg)
„Werkschau der Ateliergemeinschaft“ (Atelier am Tönniesberg, Hannover)

1994               
„Ritualisierung körperlichen Geschehens“  
Ausstellung und  Tanzperformance (Hannover)
„Wenn die Augen in den Körper fliessen...“ Holzdrucke, Radierungen, Performance (Baku, Hannover)
Herbstausstellung“ (Gedok, Hannover)



Alle Gattungen auf einen Blick

Sie benötigen Hilfe?

Rettungsring

per Mail:

Sie lesen gerade: Claudia Schmidt - Atelier lineart, Hannover