StartBildende KunstInstallation › Eintrag

Godiva von Freienthal

Kontaktdaten

Telefon: 05144 - 6064317

Kurzbeschreibung

Malerei_Installation_Performance_Text_Edition ... transluxide Malerei ... Papierinstallationen ... Rauminstallationen ... Fotoinstallationen ... Performance ... Aktionen

Weitere Schwerpunkte

Malerei, Aktionskunst, Installation

Biographie

geboren in Braunschweig

gelebt in Bremen, Berlin, Bayern

jetzt Bröckel (zwischen Celle, Hannover, Braunschweig)



Ausstellungen / Aufführungen / CD-Einspielungen

Einzelausstellungen:

2010 HEW-galerie-wielenbach, Wielenbach
2008 Museum in der Adler Apotheke, Eberswalde
2006 KunstUndKulturForum questa vidua e.V., Werneuchen
2004 Galerie Reile, Muenchen

Ausstellungsbeteiligungen:

2008
NordArt 2008, Rendsburg,
Biester-beast, KAPITALISTISCHER REALISMUS 2.0, Berlin

2007
KunstUndKulturForum questa vidua e.V., Werneuchen
Kolonie Wedding, Kuenstler-Kultur-Work.net, Berlin
pappel one, Kunsthaus Strodehne, Papierfabrik Hohenofen bei Neustadt Dosse
Offline Galerie, Berlin

2006
KLEINE GALERIE EBERSWALDE, Sparkasse Eberswalde
Kavaliershaus Ost, Schloss Neuhardenberg, Neuhardenberg , Brandenburgischer Kunstpreis (Katalog)
Kunsthalle Brennabor, Brandenburg Havel

2005
zum BUNDES-KUNSTPREIS der Carl-Mueller-Mettnau-Stiftung, Radolfzell
Kunsthalle Brennabor, Brandenburg Havel

2004
Galerie Panketal, Berlin
Kunsthalle Brennabor, Brandenburg Havel

Projekte

1988 - 1991
"Was soll das Bild NUR an der Wand" kuenstlerische Medien in der Beeinflussung von Witterungen. Sich verselbstndigendes Projekt mit der Gemeinde Sottrum

2000-2001
Kann man Huete essen oder wo bin ich geblieben? Koerperbemalungen, Collagen, Anwesenheitszeichnungen mit dementen Menschen und Menschen nach Apoplexie, Seniorenzentrum der Stadt Verden

2003-2009
atelier-querformat, Raum für Kuenstlerische Begegnung, ein Projekt der Kuenstlerin zur Integration von Kunst in den Alltag.

2004-2006
Ist eine Schnecke schneller als eine Aquarellspur auf der Schreibmaschine? Vom Moeglichen & Unmoeglichen, Sinnigen & Unsinnigen mit der Kunst in der Alltaeglichkeit von dementen Menschen
*Blumen weisen den Weg * Entwurf & Umsetzung eines Orientierungssystems
*Himmelsgeraetschaften* Gestaltung & Bau von Himmelsgeraetschaften und Performance*
*mit Bewohnerinnen des Städtischen Senioren-Zentrums in Bernau

2007
Lebenswertmittel von & für die Kuenstlerin
Mitglied in der GEDOK



Öffnungszeiten / Telefonzeiten für Terminabsprachen

Atelier geöffnet am

Samstag, 09. Juni 2012, 11 - 19 UHR

Sonntag, 10. Juni 2012, 11 - 18 UHR

 

ARTigeProbewohnwochen von

Samstag, 09. Juni 2012, 11 UHR bis

Sonntag, 24. Juni 2012, 18 UHR

 

weitere Infos unter:

Telefon: +49. 5144. 6 06 43 17

Handy:  +49. 178. 1 57 35 48



Verbände

GEDOK
Alle Gattungen auf einen Blick

Sie benötigen Hilfe?

Rettungsring

per Mail:

Sie lesen gerade: Godiva von Freienthal, Bröckel