Sehr geehrte Damen und Herren,

Hannovers Kulturszene ist bunt, vielfältig, kreativ – und verändert sich laufend. Das trifft auch auf das HAZ/NP-Branchenbuch für alle Künstler aus der Stadt zu. Wir möchten unsere Webseiten http://kuenstler.haz.de / http://kuenstler.neuepresse.de verbessern und erarbeiten derzeit ein Konzept, wie wir Hannovers Kreativszene im Internet neu vernetzen und dort zudem alle wichtigen Informationen über die Akteure, ihre Ateliers und Werke ansprechend und zeitgemäß präsentieren können. Bis es soweit ist, schalten wir die bisherigen Seiten http://kuenstler.haz.de / http://kuenstler.neuepresse.de, wo auch Sie einen Account haben, zum 01.12.19 vorerst ab. Die Webseiten erfüllen in der derzeitigen Form nicht mehr die notwendigen technischen und rechtlichen Anforderungen an einen solchen kostenlosen Service (auch in Sachen Datenschutzregelungen). Wir freuen uns, dass Sie seit so langer Zeit bei uns sind und den Seiten die Treue gehalten haben. Natürlich kontaktieren wie Sie gerne, sobald wir Sie zu einem neuen vergleichbaren Angebot von uns einladen können.

Sie selbst brauchen jetzt nichts weiter zu tun. Wenn Sie Ihre dort eingetragenen Angaben und Daten behalten möchten, dann bitten wir Sie, sich bis zum oben angegebenen Termin selbstständig eine Kopie hiervon zu machen.

Übrigens: Wussten Sie schon, dass Sie auf https://www.haz.de/Nachrichten/Kultur / https://www.neuepresse.de/Nachrichten/Kultur laufend aktuelle Nachrichten, Geschichten und Hintergrundberichte über die Kulturszene in Hannover, Niedersachsen, Deutschland und der Welt finden können? Schauen Sie doch einmal vorbei, es lohnt sich.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihre HAZ-Redaktion / Ihre NP-Redaktion

StartBildende KunstMalerei › Eintrag

János Nádasdy

Kontaktdaten

Schubertsr. 5
30161 Hannover

Telefon: 0511 - 660177

Webseite

Kurzbeschreibung

"János Nádasdy setzt in seinen Bildern, Objekten und Aktionen ästhetische Mittel für seine Erinnerungs-- und Denkmalsarbeit ein, leistet einen künstlerischen Beitrag zur historisch wie politisch notwendigen Ortung und sucht dadurch auch seine eigene Position zu bestimmen". (Stephan Lohr in der Dokumentation "Leineentrümpelung") Im Mittelpunk meiner künstlerischen Aufmerksamkeit stehen inhaltlich, die, durch den Mensch verursachte Deformationen in den modernen Zeiten.

Weitere Schwerpunkte

Malerei, Grafik, Aktionskunst

Biographie

1939      geboren in Szigetszentmiklós/Ungarn

Beginn des Studiums der Kunst in Budapest

1956      Emigration und Auswanderung nach Südamerika

1957-60 Escuela National de Bellas Artes in Montevideo

1962      Rückkehr nach Europa

1965-70 Studium der Freien Malerei und Freien Grafik an der
             Werkkunstschule Hannover

1971-96 Kunsterziehertätigkeit am Hannover-Kolleg und
             bis heute freiberuflich tätig

 

 



Ausstellungen / Aufführungen / CD-Einspielungen

2014
Ausstellung  "Niemandsland" im Schloss Landestrost, Neustadt/Rbge. vom 20. Juli bis 3. August 2014

2011    
János Nádasdy gemeinsame Ausstellung mit Leiv Donnan , KUBUS Hannover, Eröffnung 1.Mai

2010
Klanggärten (Installation "Falschfahrer"), Vierthaler Teich in Hannover, mit Gruppe 7

"Lenin in Erklärungsnot",  Botschaft der Republik Ungarn in Berlin  

2009
Niemandsland, Pecs Gallery &Visual Arts Workshop, Pécs(Fünfkirchen) (E)/H

2008
Wintergärten IV - Utopia, Gärten der Zukunft , Hannover

2007
Int. Print Tienbnie, Horst-Jansen-Museum, Oldenburg
Kunst in der Emigration, Kunsthalle, Szentendre, Ungarn

2005
Duna Galérie, Bund Ungarischer Künstler, Budapest

2003
Intern. Print Tiennial , Karkau, Polen

2001
Morgen ist heute? Sammlung Lohmann, Künstlerhaus Hamburg-Bergedorf
Schnittstellen, Bilder aus dem OP des AK St.Georg Hamburg, E

1999
Menschenbilder, Kunstforum Nord , Schwerin

1995
„Frühlingserwachen“, Kunstverein Hannover

1993
Intern. Print Biennial, Maastricht, Holland

1991
Aktion „Waldfrieden 2000“ Skultpurales Objekt vor dem Kultusminsterium, Hannover, E

1989
Galerie Apex, Göttingen
„Das verschollene Merzbild von Kurt Schwitters“, Sprengel Museum, E

1985
Deutscher Künstlerbund, Kunstverein Hannover,

1983
Deutscher Künstlerbund, Gropiushaus, Berlin

1980
Mensch und Umwelt?, Wissenschaftszentrum Bonn, E
Aktion, Einweihung des Schwittersdenkmals Am Hohen Ufer, E

1977
Erste Leine-Entrümpelungsaktion für den Kurt-Schwitters-Platz in Hannover

1975
Grafik aus Niedersachsen , Kunstverein Hannover

1972
Permanente, Bötcherstraße, Bremen (E)

1969
Herbstausstellung Niedersächsischer Künstler, Kunstverein Hannover



Öffnungszeiten / Telefonzeiten für Terminabsprachen

Besuch nach Vereinbarung, Tel: 0162/8762920



Verbände

BBK
Werkbund Nord
Alle Gattungen auf einen Blick

Sie benötigen Hilfe?

Rettungsring

per Mail:


Wir nehmen Datenschutz ernst!

Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) haben wir das LogIn dieser Seite vorübergehend deaktiviert. Bis zur Reaktivierung des Logins wenden Sie sich bitte für Änderungen oder bei Fragen per Mail an uns: .
Wir kümmern uns zeitnah um Ihre Wünsche.
Ihr Künstlernetzwerk von HAZ und NP

Sie lesen gerade: János Nádasdy, Hannover