StartMusikChöre › Eintrag

Kammerchor Hannover

Kontaktdaten

Webseite

Kurzbeschreibung

Der Kammerchor Hannover wurde 2007 von jungen Sängerinnen und Sängern unter der Leitung von Stephan Doormann gegründet. Vorbild für das neue Ensemble sind die skandinavischen Kammerchöre mit ihrer ausgeprägten A-cappella-Tradition. Die Vermittlung der Musik ist dem Chor ein wichtiges Anliegen. Daher werden die Werke dem Publikum in Konzerten von dem Chorleiter erläutert und näher gebracht.

Weitere Schwerpunkte

Klassik, Chöre

Biographie

Der Kammerchor Hannover wurde 2007 von jungen Sängerinnen und Sängern unter der Leitung von Stephan Doormann gegründet und ist in der Neustädter Hof- und Stadtkirche Hannover beheimatet. Vorbild für das Ensemble sind die skandinavischen Kammerchöre mit ihrer ausgeprägten A-cappella-Tradition, deren homogener Klang verbunden mit mitteleuropäischer Expressivität das Klangideal des Chores ausmacht. Der Kammerchor bringt anspruchsvolle Chorliteratur aus allen Epochen und unterschiedlichen Ländern zur Aufführung. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf neuen Werken sowie selten aufgeführten Kompositionen.

Sowohl in CD-Einspielungen als auch in Konzerten legt der Kammerchor Hannover Wert auf die Vermittlung von – insbesondere Neuer – Musik. Den Konzerten liegen daher stets thematisch geschlossene Konzepte zugrunde.

Neben den eigenen Produktionen wird der Chor von unterschied-lichen Veranstaltern und Kulturträgern zu Konzerten und Projekten engagiert; neben der Ersteinspielung zweier Kantaten bei Rondeau bestritt er z.B. die Uraufführung des abendfüllenden Kammer-oratoriums „Hortus Animae“ von P.D. Peretti. Zudem vergab der Kammerchor Kompositionsaufträge an zeitgenössische Komponisten (Sven Hagvil, Fabio Nieder), deren Werke er zur Uraufführung brachte.

2010 erhielt der Kammerchor Hannover einen „Echo“ für die Einspielung zweier neu komponierter Kantaten auf der CD „Glaubenslieder“. Anfang 2012 veröffentlichte der Kammerchor bei Rondeau Production seine erste CD "Shakespeare21". Sie beinhaltet Shakespeare-Vertonungen aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Im September 2013 nahm der Kammerchor am Niedersächsischen Chorwettbewerb teil und erzielte in der Kategorie "Gemischte Kammerchöre" den 2. Platz mit insgesamt 23,3 Punkten.

Der Kammerchor Hannover ist Mitglied im Verband Deutscher Konzertchöre (VDKC) im und im Niedersächsischen Kirchenchor-verband



Ausstellungen / Aufführungen / CD-Einspielungen

Kommende Konzerte

10 Jahre Kammerchor Hannover

2007 gründeten junge Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Stephan Doormann den Kammerchor Hannover mit dem Ziel, einen Chor ins Leben zu rufen, der anspruchsvolle Chorliteratur aus allen Epochen und unterschiedlichen Ländern zur Aufführung bringt. Dabei sollte ein Schwerpunkt auf neuen Werken sowie selten aufgeführten Kompositionen liegen.
Nun, nach 10 Jahren, ziehen die ambitionierten Sängerinnen und Sänger mit ihrem Chorleiter eine erste Bilanz und schauen staunend zurück: ein halbes dutzend Uraufführungen, diverse deutsche Erstaufführungen und ein vielfältiges Repertoire aus über 500 Jahren Chormusik liegen hinter ihnen, dazu neu konzipierte, innovative Konzert-, Musikvermittlungs- und Cross-Over-Formate, mehrere Aufnahmen, Fernseh- und CD-Produktion und Preise.
Zum Anlass seines zehnjährigen Jubiläums lädt der Kammerchor zu einem rückblickenden Jubiläumskonzert mit einem „Best of Kammerchor Hannover“-Programm. Dabei kommen "Meilensteinen der Chorliteratur" zur Aufführung und einige Werke, die den Kammerchor in besonderer Weise begleitet haben.
Wir möchten Sie herzlich einladen mitzuhören, sich überraschen zu lassen und im Anschluss beim Sektempfang mitzufeiern!

10 JAHRE
Best of Kammerchor Hannover
Meilensteine der Chorliteratur 

Donnerstag, 22. Juni 2017, 19:30 Uhr
Neustädter Hof- und Stadtkirche Hannover

Eintritt frei, Spenden erbeten
Wir laden herzlich zum Sektempfang im Anschluss an das Konzert ein!

 

Neue CD: Bach & Sandström - Motetten

Im Februar 2015 veröffentlichten der Kammerchor Hannover und Rondeau Production die CD „Bach und Sandström – Motetten“. Dort erklingen die bekannten Motetten im Kontrast: Barocke Eleganz und Tonkunst bei Bach, komplexe Cluster und Rhythmen bei Sandström.

Erhältlich unter www.rondeau.de/CD/ROP6105 oder unter info@kammerchorhannover.de  

Kritiken:

Aufnahmen der Bach’schen Motetten gibt es viele – gute und herausragende, aber nur wenige, die mit einem überraschenden Programm für Aufmerksamkeit sorgen. Dies ist dem Kammerchor Hannover (kein Profi-Ensemble!) gelungen, der den Kernstücken des Repertoires die fraglos hochrangigen Neuvertonungen von Sven-David Sandström (*1942) zur Seite stellt. Allzu simple Vergleiche werden dabei durch den sich ergänzenden Wechsel (3 plus 3) verhindert. Und doch kennt Sandström »seinen« Bach genau, lässt nachklingen, formt Neues. Eine spannende CD, bei der das instruktive Hörvergnügen im Vordergrund steht. Nmz, April 2015, Michael Kube

"These works are still, almost three centuries after they were written, fresh as paint. [...] Oh, yes, the choir. They are superb: intonation faultless, great precision, dynamically flexible. The recording is excellent too – that kind of excellence that you don’t actually notice. Technique is at the service of the music and gives the listener a splendid opportunity to experience the craftsmanship and the inspiration in both composers’ works." http://www.musicweb-international.com


Unsere erste CD ist erschienen

Der Kammerchor Hannover feiert sein CD-Debüt! Anfang Februar 2012 ist bei Rondeau Production die CD "Shakespeare21" erschienen. Sie beinhaltet Shakespeare-Vertonungen aus dem 20. und 21. Jahrhundert von Ralph Vaughan Williams, Frank Martin, Jaakko Mäntyjärvi, Sven-Eric Johanson, Lars-Johan Werle und Nils Lindberg. Außerdem vergab der Kammerchor Hannover Kompositionsaufträge an den gebürtigen Italiener Fabio Nieder und den Schweden Sven Hagvil, deren Vertonungen u.a. über den Shakespeare-Text „Orpheus with his lute“ im Sommer 2011 zur Uraufführung kamen und zum ersten Mal überhaupt auf CD eingespielt wurden.

Die rund 400 Jahre alten Texte von William Shakespeare haben bis heute nichts von ihrer Anziehungskraft und Wirkung verloren. Immer wieder inspirieren sie verschiedenste Künstler zu neuen Schöpfungen. Der Kammerchor Hannover lädt mit dieser CD zu einer Zeitreise ein. Die verschiedenen Werke zeigen eindringlich die Zeitlosigkeit und ungebrochene Faszination, die Shakespeares Texten inne wohnen.

Mit seiner Auswahl öffnet Stephan Doormann die Tür zu den vielen eindrucksvollen und stilistisch sehr unterschiedlichen Vertonungen der Shakespeare’schen Texte.

Sie können die CD über Rondeau (www.rondeau.de), über den Kammerchor (per Email an info@kammerchorhannover.de) oder im Einzelhandel beziehen.



Alle Gattungen auf einen Blick

Sie benötigen Hilfe?

Rettungsring

per Mail:

Sie lesen gerade: Kammerchor Hannover, Hannover