Sehr geehrte Damen und Herren,

Hannovers Kulturszene ist bunt, vielfältig, kreativ – und verändert sich laufend. Das trifft auch auf das HAZ/NP-Branchenbuch für alle Künstler aus der Stadt zu. Wir möchten unsere Webseiten http://kuenstler.haz.de / http://kuenstler.neuepresse.de verbessern und erarbeiten derzeit ein Konzept, wie wir Hannovers Kreativszene im Internet neu vernetzen und dort zudem alle wichtigen Informationen über die Akteure, ihre Ateliers und Werke ansprechend und zeitgemäß präsentieren können. Bis es soweit ist, schalten wir die bisherigen Seiten http://kuenstler.haz.de / http://kuenstler.neuepresse.de, wo auch Sie einen Account haben, zum 01.12.19 vorerst ab. Die Webseiten erfüllen in der derzeitigen Form nicht mehr die notwendigen technischen und rechtlichen Anforderungen an einen solchen kostenlosen Service (auch in Sachen Datenschutzregelungen). Wir freuen uns, dass Sie seit so langer Zeit bei uns sind und den Seiten die Treue gehalten haben. Natürlich kontaktieren wie Sie gerne, sobald wir Sie zu einem neuen vergleichbaren Angebot von uns einladen können.

Sie selbst brauchen jetzt nichts weiter zu tun. Wenn Sie Ihre dort eingetragenen Angaben und Daten behalten möchten, dann bitten wir Sie, sich bis zum oben angegebenen Termin selbstständig eine Kopie hiervon zu machen.

Übrigens: Wussten Sie schon, dass Sie auf https://www.haz.de/Nachrichten/Kultur / https://www.neuepresse.de/Nachrichten/Kultur laufend aktuelle Nachrichten, Geschichten und Hintergrundberichte über die Kulturszene in Hannover, Niedersachsen, Deutschland und der Welt finden können? Schauen Sie doch einmal vorbei, es lohnt sich.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihre HAZ-Redaktion / Ihre NP-Redaktion

StartBildende KunstSonstige › Eintrag

Rainer Grimm

Kunst und Kunstvermittlung

Kontaktdaten

Atelier Theodorstr. 11
30159 Hannover

Telefon: 0511 - 3945568

Webseite

Kurzbeschreibung

Seit vielen Jahren bin ich ein leidenschaftlicher Zeichner und Maler. Daneben hat mich schon immer etwas interessiert, was den meisten Menschen auf den ersten Blick ganz selbstverständlich erscheint – die Tatsache, dass man überhaupt auf Bil-dern etwas Gegenständliches erkennt. Selbst ein Foto besteht ja eigentlich nur aus einzelnen Flecken, die sich im Auge zu einem ganzen Bild ergänzen. Beim Zeichnen oder Malen wird das natürlich noch deutlicher – wieso können wir überhaupt aus wenigen Strichen ein Haus, einen Men-schen, einen Baum erkennen? Dieses Staunen über unsere Wahrnehmung habe ich nun besonders in den ‚Durch-blickobjekten’ thematisiert. Alle diese Objekte bestehen aus mehreren Schichten, die in einem gewissen Abstand hintereinander angeordnet sind. Auf jede der Schich-ten sind Fragmente eines Menschen, eines Gebäudes usw. so gemalt, dass sich nur von einem ganz bestimmten Punkt aus ein vollständig gegenständlicher Anblick er-gibt. Je weiter man sich nun von diesem ‚idealen’ Standort entfernt, desto mehr be-ginnen die Bilder sich aufzulösen, bis die einzelnen Formen nahezu völlig abstrakt erscheinen.

Weitere Schwerpunkte

Malerei, Skulptur, Installation

Biographie

1939               in Hannover geboren

1957 – 1967   Schaufensterdekorateur

1967 – 70       Studium der Kunstpädagogik

1970 – 1978   Lehrer an Grund- und  Hauptschulen, anschließend
                       Assistent an der Universität Hannover

1984               Promotion zum Dr. phil.

1984 – 2004   Kunsterzieher an der IGS Langenhagen,
                      Leiter von Fort- und Weiterbildungskursen,
                      Fachmoderator für das Fach Kunst

seit 2004       Mitglied der Gruppe 7

                      lebt und arbeitet in Hannover 



Ausstellungen / Aufführungen / CD-Einspielungen

2016 'Hokuspokus' in der Arche Hameln

2015 Kunstverein Wunstorf (E)

           Zinnober

2014   Kunstverein Burgwedel / Isernhagen (E)

           Kunstverein Wunstorf

2013   Sofaloft Hannover

           Arche Hameln

2012   Sofaloft Hannover

           Kunstverein Neustadt

           Eisfabrik Hannover

           BBK-Galerie Hannover

           Arche Hameln

2011    Zwanzig Jahre Gruppe 7

2010    Klanggärten – Vierthaler Teich

2009    ‚Meergartenzeit’ – Durchblicke Insel Wilhelmstein

2008    Utopia – Gärten der Zukunft, Wintergärten IV

2008    Galerie Kolbien – Kleinplastik Norddeutschland 2

2008    studio ARCUS Hannover (E)

2007    Figurale Herrenhäuser Gärten Hannover

2006    Salon Salder – Neues aus Nds. Ateliers

2005    Projekt zum Schillerjahr –  Weiland Hannover

2004    ‚Gärten der Lüste’ Wintergärten III

2003    Galerie Seifert Hannover (E)



Öffnungszeiten / Telefonzeiten für Terminabsprachen

Das Atelier ‘Theo 11’ in der Theodorstraße 11, 30159 Hannover kann jederzeit nach Rücksprache besichtigt werden

Kontakt

Tel.: (05 11) 169 40 34,  394 55 68, mobil: 0174/9108077

E-Mail: rainer-grimm@arcor.de



Verbände

BBK
Alle Gattungen auf einen Blick

Sie benötigen Hilfe?

Rettungsring

per Mail:


Wir nehmen Datenschutz ernst!

Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) haben wir das LogIn dieser Seite vorübergehend deaktiviert. Bis zur Reaktivierung des Logins wenden Sie sich bitte für Änderungen oder bei Fragen per Mail an uns: .
Wir kümmern uns zeitnah um Ihre Wünsche.
Ihr Künstlernetzwerk von HAZ und NP

Sie lesen gerade: Rainer Grimm - Kunst und Kunstvermittlung, Hannover