Sehr geehrte Damen und Herren,

Hannovers Kulturszene ist bunt, vielfältig, kreativ – und verändert sich laufend. Das trifft auch auf das HAZ/NP-Branchenbuch für alle Künstler aus der Stadt zu. Wir möchten unsere Webseiten http://kuenstler.haz.de / http://kuenstler.neuepresse.de verbessern und erarbeiten derzeit ein Konzept, wie wir Hannovers Kreativszene im Internet neu vernetzen und dort zudem alle wichtigen Informationen über die Akteure, ihre Ateliers und Werke ansprechend und zeitgemäß präsentieren können. Bis es soweit ist, schalten wir die bisherigen Seiten http://kuenstler.haz.de / http://kuenstler.neuepresse.de, wo auch Sie einen Account haben, zum 01.12.19 vorerst ab. Die Webseiten erfüllen in der derzeitigen Form nicht mehr die notwendigen technischen und rechtlichen Anforderungen an einen solchen kostenlosen Service (auch in Sachen Datenschutzregelungen). Wir freuen uns, dass Sie seit so langer Zeit bei uns sind und den Seiten die Treue gehalten haben. Natürlich kontaktieren wie Sie gerne, sobald wir Sie zu einem neuen vergleichbaren Angebot von uns einladen können.

Sie selbst brauchen jetzt nichts weiter zu tun. Wenn Sie Ihre dort eingetragenen Angaben und Daten behalten möchten, dann bitten wir Sie, sich bis zum oben angegebenen Termin selbstständig eine Kopie hiervon zu machen.

Übrigens: Wussten Sie schon, dass Sie auf https://www.haz.de/Nachrichten/Kultur / https://www.neuepresse.de/Nachrichten/Kultur laufend aktuelle Nachrichten, Geschichten und Hintergrundberichte über die Kulturszene in Hannover, Niedersachsen, Deutschland und der Welt finden können? Schauen Sie doch einmal vorbei, es lohnt sich.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihre HAZ-Redaktion / Ihre NP-Redaktion

StartBildende KunstMalerei › Eintrag

Ursula Jenss-Sherif

Kontaktdaten

Odeonstr. 2
30159 Hannover

Telefon: 0511 - 559382

Webseite

Kurzbeschreibung

Meine Zeichnungen stellen ein System von Vernetzungen dar. Durch das teilweise zufällige und bruchstückhafte Aneinandersetzen von realen Formen versuche ich, das komplizierte Geflecht unserer Gedanken und Gefühle in seiner ständigen Veränderung und Flüchtigkeit darzustellen.

Biographie

1942 geboren in Berlin

1961 - 63 Studium Meisterschule für das Kunsthandwerk, Berlin, Abt. Stoffdruck

1963 - 68 Studium Staatl. Hochschule für bildende Künste, Berlin, Freie Malerei

1968 Meisterschülerin von Hans Jaenisch

1968 Übersiedlung nach Äthiopien

1978 Rückkehr nach Deutschland

seit 1988 Mitglied des BBK

seit 1990 Mitglied der GEDOK

seit 1992 Mitglied der Fédération internationale Culturelle Féminine



Ausstellungen / Aufführungen / CD-Einspielungen

Zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland

Auswahl:

2003 Buch, Foyer Schloss Wolfenbüttel

         Farbklänge, Hochschule für Musik und Theater, Hannover

         siehmalhör, Kunstausstellungsreihe von Thomson

2004 Frauenleben, GEDOK Hannover

         Überm Strich, GEDOK, Hannover

         Stempel, Hannoverschr Künstlerverein

2005 Kunstscheune Hannover

         FICF,Paris, 16 Arrondissement

2006 Spiralformen, GEDOK Hannover

         Foyer der Universität Hannover

         FICF, Aumale, Frankreich

         baum.welt4, St. Jakobi, Hildesheim

         Rathaus, Großburgwedel

2007 FICF, Istanbul

         !scharf!, Kubus, Hannover

2008 Kunstspeicher Meppen (FICF)

         S-XXL, GEDOK, Hannover

2009 Lebensformen, St. Katharinen, Osnabrück

         Die Farbe Grün, Schloß Landestrost

         Zeitspeicher, Gartenregion Hannover

         "PERSPECTIVE", Parlamentului, Bukarest

2010 Licht, Kloster Mariensee

         Rathaus Galerie Hildesheim

         Ein Trialog, Hannoverscher Künstlerverein

         Vielschichtig, Galerie im Loft, Hannover

2011  Der grüne Gedanke, Schloss Landestrost, Neustadt

         Der Faden der Ariadne, Kubus Hannover

         Zwischen Idealisierung und Karikatur, Romantik Bad Rehburg

2012  Schlaf der Vernunft, Nds. Landesmuseum Hannover

         Die Nähe des Entfernten, Künstlerverein Hannover

         Im Quadrat 2012, Haus der Region Hannover

2013  a filo d`acqua, Acquario Civico di Milano

         Der Elefant nach der Eiablage, Klosterkirche Fredelsloh

         Strömungen II, Schloss Landestrost

         Magie des Geruchs, Kloster Willebadessen

 2014  NOVA, Kunstscheune Steinhude

         Parallele Welten, Haus der Region Hannover 

         Atelierspaziergang 2014

         Kleine Quadrate, FICF, Feuerbachhaus Speyer

         Unter der Oberfläche - Träume, Romantik Bad Rehburg

         Transitions, Kloster Willebadessen 

         frauen.gestalten, Klosterkirche Fredelsloh



Öffnungszeiten / Telefonzeiten für Terminabsprachen

Atelier-Öffnungszeiten:

sonntags 15 - 18 h

und nach Vereinbarung

(Tel. 0511 559382)



Verbände

BBK
GEDOK
Alle Gattungen auf einen Blick

Sie benötigen Hilfe?

Rettungsring

per Mail:


Wir nehmen Datenschutz ernst!

Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) haben wir das LogIn dieser Seite vorübergehend deaktiviert. Bis zur Reaktivierung des Logins wenden Sie sich bitte für Änderungen oder bei Fragen per Mail an uns: .
Wir kümmern uns zeitnah um Ihre Wünsche.
Ihr Künstlernetzwerk von HAZ und NP

Sie lesen gerade: Ursula Jenss-Sherif, Hannover