StartBildende KunstMalerei › Eintrag

Ursula Krämer

Kontaktdaten

Telefon: 05031 - 71681

Webseite

Kurzbeschreibung

Der Schwerpunkt als bildende Künstlerin liegt für Ursula Krämer in der Malerei. Der Reiz im Gewöhnlichen und Ge-wohn-ten Unerwartetes zu entdecken ist immer wieder Ausgangspunkt für Ihre Malerei. Im künstlerischen Prozess verschiebt sich mit dem Perspektivwechsel die ursprüngliche Bedeutung. Fern der bestimmungsgemäßen Funktion entstehen durch das Medium der Malerei neue Gegenüber.

Weitere Schwerpunkte

Malerei

Biographie

1953 geboren in Hannover, lebt und arbeitet in Wunstorf und Hannover

1989-1991 Studium der Germanistik an der Universität Hannover, Studium der Malerei an der HBK Braunschweig

1991-1996 Studium der Freien Kunst an der Fachhochschule Hannover bei Prof. Ulrich Baehr und Prof. Verena Vernunft

1998 Diplom Freie Kunst, Meisterschülerabschluß bei Prof. Verena Vernunft

1998 Ateliereröffnung Lange Str. 70, 31515 Wunstorf

Mitgliedschaft BBK



Ausstellungen / Aufführungen / CD-Einspielungen

seit 1997 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen  (Auswahl)

2012

im Blick, Kunstraum Benther Berg, Benthe (E)                        
im all des täglichen, StudioARCUS, Hannover (E)

2011

Warten auf Erleuchtung, Galerie ZeitZone, Berlin (E)
Kunstsequenzen 2011 mit Leena Krüger, Künstlerhaus Göttingen
Neues aus den Ateliers, Eisfabrik Hannover
basics 3, Museum auf dem Burghof mit Mauthe + Öllerer, Springe

2010

Licht, Kloster Mariensee
basics, Galerie N. mitS. Öllerer und C. Mauthe, Nienburg

2009

In der Enge die Weite suchen, Kunstverein Wunstorf (E)
aus dem Basislager, imago, Kunstverein Wedemark

2008

Kleinplastik in Norddeutschland, Galerie Kolbien, Garbsen (K)

2007

Phoenix, Galerie im Tiedthof, Hannover                         
Charabang, Italienska palatset, Växjö, Schweden

2006

BeDINGungen, Haus der Region, Hannover (E)
Buchkunst-Kunstbuch, Projekt zum Schiller-Jahr, Weiland Hannover (K)
Landeskunstausstellung BBK,  Bad Zwischenahn (K)

2005

Galerie K9 aktuelle Kunst, Hannover

2003

Hochschule für Musik und Theater, Hannover

2002

Was auf den Tisch kommt, Foro Artistico, Eisfabrik Hannover                                                                               
sweet acts, Galerie Kontext, Burgdorf (E)

2001

Perplex- Positionen und Perspektiven, Bundeskunsthalle Bonn Kein schöner Land, Städt. Galerie Kubus, Hannover (K)

2000

points of view, Expo Projekt Kulturkaleidoskop Hannover, Wunstorf (E)

Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen



Öffnungszeiten / Telefonzeiten für Terminabsprachen

IM FLACHLAND TÄUSCHT MAN SICH GERNE ÜBER DIE ENTFERNUNGEN

Ursula Krämer & Götz Bergmann

Objekte/Malerei/Zeichnungen/Collagen

Schloss Landestrost . Neustadt am Rübenberge

9.September bis 22.Oktober 2017

Öffnungszeiten:

Mi. bis Fr. 15-18 Uhr / Sa. und So. 14-18 Uhr

3.Oktober 15-18 Uhr



Verbände

BBK
Alle Gattungen auf einen Blick

Sie benötigen Hilfe?

Rettungsring

per Mail:

Sie lesen gerade: Ursula Krämer, Wunstorf